Ausbildung Polizei NRW (Nordrhein-Westfalen) 2015

19. Februar 2014 um 4:53 Uhr | Berufe

ORIENTIERUNG

Erfahrung/Erfahrungsberichte: Landespolizeischule-der Enthüllungsbericht
Quali/Qualifikation: Ausbildung Polizei Voraussetzungen nrw
Wiki/Wikipedia: Polizeiausbildung in Nordrhein-Westfalen
Quereinsteiger: Volljuristen werden als Seiteneinsteiger zum Polizeirat zur Anstellung (Besoldungsgruppe A 13) ernannt und erhalten anstelle einer „Ausbildung“ eine polizeipraktische Unterweisung.
Alter/Höchstalter: das 37. Lebensjahr darf am Einstellungstag nicht vollendet sein.
Zivildienst: Auch Wehrdienstverweigerer haben eine Chance.
Mittlerer Dienst: In Nordrhein-Westfalen gibt es nur noch den gehobenen Polizeivollzugsdienst. Für die mittlere Beamtenlaufbahn wird nicht mehr eingestellt in NRW.
Lohn/Verdienst: Während des Studiums verdient ein Anwärter ca. 900 EUR (netto) pro Monat. Nach dem Staatsexamen steigen die Bezüge auf die Besoldungsgruppe A 9.
Mittlere Reife (Realschulabschluss): Studium ist auch ohne Abitur möglich, erwartet wird in Nordrhein-Westfalen das Abitur, die Fachhochschulreife oder ein Abschluss bzw. Schulabschluss einer beruflichen Aufstiegsfortbildung gem. § 2 Berufsbildungshochschulzugangsverordnung.

BEWERBUNG

Bewerbungsfrist: Bewerbungsschluss ist am 2. Oktober 2012!
Unterlagen: Benötigt wird ein Sportabzeichen, mehr Infos unter https://www.polizeibewerbung.nrw.de/
Anforderungen: Details erfragen Sie bitte beim zuständigen Einstellungsberater der Polizei NRW.
Größe: Frauen müssen mind. 163 cm, Männer mind. 168 cm groß sein.
Führerschein: Die Fahrerlaubnis Klasse B für Fahrzeuge mit Schaltgetriebe muss bis zum 1.6. des Einstellungsjahres vorliegen.
Trotz Vorstrafe: BewerberInnen dürfen gerichtlich nicht vorbestraft sein.
Untergewicht: Der Body-Mass-Index (Körpergewicht geteilt durch Körpergröße zum Quadrat) darf nicht kleiner als 18 oder größer als 27,5 sein.
Jugendstrafe: Voraussetzung ist, dass man die charakterlichen und geistigen Anlagen für den Polizeidienst mitbringt.
Sehvermögen: Sie müssen aus polizeiärztlicher Sicht polizeidiensttauglich sein, so wird Ihr Hör- und Sehvermögen (mit Brille) getestet sowie ein Belastungs-EKG durchgeführt.

EINSTELLUNGSTEST

Wenn Sie sich auf den Eignungstest in NRW vorbereiten möchten, empfehlen wir Ihnen das Buch “Landespolizeischule-der Enthüllungsbericht”, das steigert Ihre Chancen erheblich. Infos finden Sie hier: Polizei NRW Einstellungstest 2012

AUSBILDUNG

Dauer (Wie lange ): KommissaranwärterInnen müssen 3 Studienjahre mit anschließendem Bachelor absolvieren.
Ablauf: Das Polizeistudium ist modular aufgebaut, Einzelheiten entnehmen Sie bitte diesem Artikel Polizei NRW: Der Bachelor-Studiengang.
Alternative: Berufe in Uniform, Berufe rund um Recht und Verwaltung und Berufe um Schutz und Sicherheit.
Versicherung: Antworten zu den wichtigsten Fragen bzgl Krankenversicherung finden Sie auf den Seiten der GdP – Gewerkschaft der Polizei.
Urlaub:
Unterkunft: Nähe Auskunft erteilt Ihnen das Landesamt für Besoldung und Versorgung NRW

Ausbildungsorte:

  • Aachen
  • Coesfeld
  • Dortmund
  • Düsseldorf
  • Duisburg
  • Essen
  • Gelsenkirchen
  • Köln
  • Unna
  • Münster
  • Oberhausen
  • Paderborn
Artikelaufrufe :15092
polizei, polizeiausbildung, bewerbung polizei, einstellungstest polizei

Eine Antwort

  1. RT @martinohamann: Ausbildung Polizei NRW (Nordrhein-Westfalen) http://t.co/jrLgru7c

Kommentar veröffentlichen